Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Lisa Ellermann

Direktkandidatin in Wahhlkreis 125

von Dorsten, Gladbeck und Bottrop gewählt

Mein Name ist Lisa Ellermann, ich bin 19 Jahre alt und komme aus dem ländlichen Rhade. 2019 habe ich über die Bezirksschüler*innenvertretung Kreis Borken den Weg in die Politik gefunden, zumindest die Bildungspolitik. Dort habe ich schon die Erfahrung gemacht eine größere Menge Menschen zu vertreten. Im März 2020 habe ich den offiziellen Schritt in die Parteienpolitik gewagt. Schon 2019 habe ich den ersten Kontakt mit der Partei DIE LINKE gehabt und konnte und wollte mich von ihr auch nicht trennen. Ziemlich schnell kam dann auch der erste Wahlkampf: Kommunalwahlen 2020. Ich war direkt mitten drinnen mit Listenplatz 2 für den Stadtrat. Flyer verteilen, Stände beaufsichtigen, Plakate auf und abhängen und der Bürgerdialog. All das gehörte zu meinen Aufgaben und ich bin dankbar dafür. Die Verantwortung der Genossinnen und Genossen hat mich viel gelehrt und ich konnte mich weiterentwickeln. Meine politische Agenda hat sich verfestigt. Deswegen war mir der Sitz als Sachkundige Bürgerin im Ausschuss für Schule und Weiterbildung so wichtig. Ich kenne mich in dem Themenfeld sehr gut aus und konnte als Schülerin exklusiven Einblick liefern.

Jetzt bin ich Direktkandidatin für Dorsten, Bottrop und Gladbeck. Eine Ehre, die in meinem Alter nicht selbstverständlich ist. Manche würden sagen „von der Schulbank in den Bundestag“, ich sage, dass es viel Herzblut und Engagement ist, was mich zu meinem jetzigen Punkt im Leben gebracht hat.

Mein Ziel steht fest. Ich möchte die jüngere Generation vertreten. Denen eine Stimme geben, welche sonst von der Politik keine bekommen und überhört werden. Sei es FridaysForFuture, Bezirksschüler*innenvertretungen oder Landesschüler*vertretungen. Wir werden von der jetzigen Regierung überhört und nicht repräsentiert. Das möchte ich ändern. Parlamente sind die wichtigsten Organe einer Demokratie. Idealer Weise sollten Die Mitglieder die Bevölkerungen abbilden. Dies ist nicht der Fall. Wir sind unterrepräsentiert und das darf in einer Demokratie nicht passieren!

Auch meine Themen sind sehr jung und modern. Ich werde mich aktiv für das Klima einsetzen. Die 1,5-Grad sind auch mein Ziel und dafür muss eine radikale Klimawende stattfinden. Die große Koalition hat diesen Zug verschlafen und nur im Interesse von Konzernen gehandelt. Jetzt wird es Zeit das wir handeln und unser Klima retten. Ich unterstütze deswegen öffentlich FridaysForFuture!
Auch unser Bildungssystem ist ein wichtiges Thema für mich. Ich habe 13 Jahre in diesem kaputten System verbracht. Nicht nur fehlen die Digitalisierung und ausgebaute Schulen, sondern auch Chancengleichheit und Individualität. Wir müssen nicht die Kinder an das System anpassen, sondern das System an die Kinder. Unser Schulsystem, ist nicht zeitgerecht!

Generell ist die Sozialpolitik ein großer Schwerpunkt in meinem Wahlkampf. Ich bin nicht mit einem goldenen Löffel aufgewachsen. Ich habe viel Ungerechtigkeit und Chancenungleichheit miterlebt. Das hat meine politische Agenda sehr beeinflusst. In Deutschland gehören Menschen mit einem systemrelevanten Beruf zur unteren oder Mittelschicht. Wie kann das sein, dass wir die Menschen, die wir täglich brauchen so behandeln? Klatschen recht da nicht!

Natürlich mache ich auch noch andere Dinge in meinem Leben. Neben der Politik habe ich zwei weitere Hobbies. Fußball und Musik. Seit drei Jahren bin ich Mitglied in der Schulband und mache privat auch Musik. Mit Fußball bin ich aufgewachsen. Meine Familie ist eine Fußballerfamilie. Deswegen habe ich immer gespielt. Auch jetzt spiele ich im Verein Fußball: die Damenmannschaft des SV Lembeck. Folglich schaue ich auch mehr Frauenfußball, vor allem den SGS Essen und FC Arsenal.
Beim Fußball habe ich gelernt mich nicht unterkriegen zu lassen, schon gar nicht als Frau!


DIE LINKE Kreisverbandes Recklinghausen, 14.03.2021

Bundestagswahl 2021

Auf der Wahlversammlung des DIE LINKE Kreisverbandes Recklinghausen, am 14.03.2021, wurden die beiden Direktkandidat*innen für die Bundestagswahl im September 2021 gewählt. Im WK121 tritt Uwe Biletzke an, im WK122 schickt DIE LINKE Ulrike Eifler ins Rennen.

Wahlversammlung DIE LINKE KV Bot & RE, 26.03.2021

Bundestagswahl 2021

Lisa Ellermann aus Dorsten tritt für DIE LINKE als Bundestag Direktkandidatin in dem Wahlkreis 125 (Bottrop / Recklinghausen III) an. Dieser Wahlkreis umfasst die Städte Dorsten, Gladbeck und Bottrop.