Mitgliederinfo Februar 2020

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde,

heute erhaltet ihr den ersten Newsletter der Linken im Kreisverband Recklinghausen. Die städteübergreifenden Informationen sollen mehr Transparenz bei den Aktivitäten unserer Nachbarn schaffen und damit die Gemeinschaft der häufig isoliert agierenden Stadtverbände und -fraktionen fördern. Auch kann er euch eventuell dazu anregen, eigene, ähnliche Aktivitäten zu planen und umzusetzen.

Ferner wollen wir euch stets über die Aktivitäten der Kreistagsfraktion und unserer Fraktion im RVR auf dem Laufenden halten.

Und nicht zuletzt informieren wir euch über wichtige Termine, Veranstaltungen und interessante Seminare.

Falls ihr Kritik, Anregungen, Lob und Tadel, neue Ideen, Änderungswünsche usw. habt, mailt diese bitte an newsletter@dielinke-kreis-recklinghausen.de. Wir werden diese gerne aufgreifen.

Im Namen des Kreisvorstands

Elke Hintz, Jürgen Flaisch

 

Inhaltsverzeichnis

 
  1. Termine in Kürze
  2. Blick über den Gartenzaun - was machen unsere linken Nachbarn im Kreis?
  3. Aktuelles aus unserer Kreistagsfraktion
  4. Aktuelles aus unserer Fraktion im RVR
  5. Veranstaltungen und Seminare
 

Termine in Kürze

 

28. Februar 2020, 19:30 Uhr, Für die Freiheit - Solidaritätsveranstaltung zu Rojava (Geschäftsstelle DIE LINKE, Hauptstraße 181, Herne)


Wichtige Mitgliederversammlung!

03. März 2020, 18:00 Uhr, Kreismitgliederversammlung (Kreisbüro Kaiserwall 52, 45657 Recklinghausen)

Wahl der Delegierten/Ersatzdelegierten zur VertreterInnenversammlung, schriftliche Einladung ist bereits erfolgt


03. März 2020, 19:00 Uhr, Kreisvorstandssitzung, öffentlich (Kreisbüro Kaiserwall 52, 45657 Recklinghausen)


Wichtige Mitgliederversammlung!

05. März 2020, 18:00 Uhr, gemeinsame Mitgliederversammlung der Kreisverbände BOT, GE und RE (Werner Goldschmidt-Salon, Wildenbruchstraße 15-17, 45888 Gelsenkirchen)

Wahl der Delegierten zum Bundesparteitag, schriftliche Einladung ist bereits erfolgt


05. März 2020, 19:00 - 22:00 Uhr, Kennenlernstammtisch des SV Gladbeck ("Speak Easy", Joviplatz 4, 45964 Gladbeck)


07. März 2020, 11:00 - 17:00 Uhr, KoPoFo-Seminar: Olympia 2032 – ein Austausch zum Diskussionsstand (Ratsfraktion DIE LINKE.Duisburg, Gravelottestraße 28, 47053 Duisburg)


07. März 2020, 11:00 - 17:00 Uhr, KoPoFo-Seminar: Social Media für Kommunalpolitiker*innen (kommunalpolitisches forum nrw e.V., Hansastraße 4, 47058 Duisburg)


08. März 2020, Weltfrauentag, bitte beachtet Aktionen in eurer Stadt


09. März 2020, 18:00 Uhr, "Nachhaltigkeit" - Frauenkulturtage in Herten (Büro der Linken in Herten, Ewaldstraße 20)


14. März 2020, 11:00 Uhr bis 17:30 Uhr, KoPoFo-Seminar: Einführung für Kandidat*innen: Das kommunale Mandat (Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstr. 50-58, 44147 Dortmund)


14. März 2020, 11:00 - 17:30 Uhr, Konferenz: Der Kampf für Transformation und gegen Erwerbslosigkeit (Glückauf-Halle Duisburg, Dr.-Kolb-Straße 2, 47198 Duisburg)


21. März 2020, 11:00 - 16:30 Uhr, KoPoFo-Seminar: Wohnungspolitik im ländlichen Raum (kommunalpolitisches forum nrw e.V., Hansastraße 4, 47058 Duisburg)


28. März 2020, 10:00 bis 15:00 UhrSeminar: Der kommunale Haushalt (Dortmunder Str. 162, 44575 Castrop-Rauxel)


28. März 2020, 10:30 - 16:30 Uhr, Neumitgliedertreffen in Dortmund (Schwanenstr.30 , 44135 Dortmund)


29. März 2020, 10:30 - 16:30 Uhr, Neumitgliedertreffen in Düsseldorf (Alt-Pempelfort 15, 40211 Düsseldorf)


25. April 2020, 10:00 bis 15:00 Uhr,  Seminar: Die Arbeit in den politischen Gremien (Dortmunder Str. 162, 44575 Castrop-Rauxel)

 
 

Blick über den Gartenzaun - was machen unsere linken Nachbarn im Kreis?

 
 

Klimapolitischer Offenbarungseid von SPD, CDU und Grünen

Pressemitteilung vom 22. Januar 2020

 

Der nahezu tropische Sommer 2018 und die Hitze über 40°C im letzten Jahr hat vielen Menschen in der Stadt bewusst werden lassen, dass der Klimawandel längst im Gange ist. Berechnungen von Klimaexperten zeigen, dass diese Temperaturen im Ruhrgebiet bald die Regel werden.  mehr

 

Naturschutzgebiet Möller´s Bruch

Antrag vom 20. Januar 2020

 

Die Ratsfraktion DIE LINKE beantragt, den Tagesordnungspunkt "Naturschutzgebiet Möller´s Bruch" auf die Tagesordnung der Sitzung des Umweltausschusses am 3. Februar 2020 zu setzen. In der letzten Zeit wurde in den Medien wiederholt über die Zustände im Naturschutzgebiet Möller´s Bruch berichtet. Nach Beobachtungen von Anwohnern und Nutzern wird das Naturschutzgebiet seit einem Jahr umgebaut und verändert. mehr

 

SPD und CDU machen Wahlkampf mit der Angst der Bürger

Pressemitteilung vom 16. Januar 2020

 

Der Termin der Kommunalwahl rückt näher und bei SPD und CDU setzt sich wohl die Erkenntnis durch, dass es an der Zeit ist, sich auch zu den nicht ganz so schönen Themen in der Stadt zu Wort zu melden. So wird jetzt vom Landratskandidaten der SPD Hübner der Ölpelletskandal und die Verwicklung der Gladbecker Mineral Plus darin hervorgekramt. Die CDU sekundiert und spekuliert mit unbegründeten Verdächtigungen über Gesundheitsgefahren, die von dem Gladbecker Unternehmen ausgehen sollen. mehr

 

 
 
 

Neuregelung des Bundesteilhabegesetzes

Anfrage vom 25.01.2020

 

Zum 01.01.2020 musste die nächste Stufe des BTHG (Bundesteilhabegesetz) umgesetzt werden. Es geht um die Trennung von Existenzsichernden Leistungen und Fachleistungen. Die Neuregelung sorgt bei den Betroffenen, den Einrichtungen, bei den ehrenamtlichen und beruflichen Betreuer*innen teilweise für Unmut und Unsicherheit. Viele Aufgaben, die bisher vom LWL übernommen wurden, müssen nun die Betreuer*innen mit den Einrichtungen aushandeln. Anfrage Antwort

 

GEMEINSAM Hüls nach vorne bringen

gemeinsamer Antrag SPD-Fraktion, Fraktion WG Die Grünen und Fraktion Die Linke vom 06.02.2020

 

bitte setzen Sie den nachfolgenden Dringlichkeitsantrag auf die Tagesordnung der heutigen Sitzung
des Rates: Begründung der Dringlichkeit: Die aktuelle Diskussion zum Thema Fußgängerzone in Hüls legt nahe, dass nicht alle Informationen aufgrund  der  komplexen  Zusammenhänge  hinreichend  gewürdigt  werden.   Anfrage

 
 

Aktuelles aus unserer Kreistagsfraktion

 
 

Lebensmittelkontrollen im Kreis Recklinghausen 

Anfrage vom 14. Januar 2020

 

Bezugnehmend auf eine kürzlich veröffentlichte Studie erbitten wir Auskünfte über den Zustand der Lebensmittelüberwachung im Kreis Recklinghausen. Hintergrund: Der Verein foodwatch e.V., der sich mit den Rechten von Verbrauchern und der Qualität von Lebensmitteln auseinandersetzt, hat im vergangenen Jahr 2019 eine bundesweit angelegte Befragung durchgeführt, in der es um den aktuellen Stand der Lebensmittelüberwachung in Deutschland geht. mehr

 

Einführung der YouCard für eine aufwandsminimierende Abrechnung der Leistungen des BuTs

Antrag vom 17. Februar 2020

 

Der Kreistag Recklinghausen beauftragt die Kreisverwaltung, sich in der nächsten Leitungssitzung im Arbeitskreis Bildung und Teilhabe des Kreises Recklinghausen dafür einzusetzen, dass die kreisweite Einführung einer „YouCard“ geprüft und zeitnah umgesetzt wird.  mehr

 
 

Aktuelles aus unserer Fraktion im RVR

 
 

Olympia ohne Konzept verantwortungslos 

Pressemitteilung vom 13. Februar 2020

 

Die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) hält die teilweise vorhandene Euphorie über eine mögliche Olympiabewerbung von 14 Städten an Rhein und Ruhr für übertrieben und verantwortungslos. Zuletzt hat der Deutsche Olympischen Sportbundes (DOSB) einer solchen Bewerbung Chancen eingeräumt. Wolfgang Freye, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im RVR: „Bisher gibt es kein Konzept für Olympia, geschweige denn auch nur eine Idee, wie die teilweise hochverschuldeten Städte an Rhein und Ruhr die nötigen Investitionen stemmen wollen. mehr


 
 

Uniper für „Schwarzbau“ in Datteln nicht belohnen - Umgang mit Datteln 4 im „Kohlekompromiss“ inakzeptabel

Pressemitteilung vom 22. Januar 2020

 

Die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) hält die mögliche Absicherung der Inbetriebnahme des Uniper-Steinkohlekraftwerkes Datteln 4 durch das Kohleausstiegsgesetz des Bundes für falsch. Auf diese Weise wird den Skandalen um den Bau, die Baugenehmigung und die Inbetriebnahme des größten europäischen Kohlekraftwerks nur noch ein weiteres Kapitel hinzugefügt. mehr

 
 

Veranstaltungen und Seminare

 

Solidaritätsveranstaltung mit Rojava

28. Februar 2020

 

19:30 Uhr bis 22:00 Uhr, Geschäftsstelle DIE LINKE, Hauptstraße 181, Herne

Wir möchten in der Solidaritätsveranstaltung zu Rojava / Demokratische Föderation Nord- und Ostsyrien am 28.2.2020 in Herne mit der Referentin Frau Dersim Dağdeviren über folgende Fragen diskutieren:

  • Wie ist die aktuelle Lage in Nordsyrien / Rojava?
  • Wie arbeitet die demokratische Selbstverwaltung in Rojava?
  • Welche Unterstützung leistet die Bundesregierung für das türkische Militär? Was kann man dagegen tun?

 mehr


 
 

KoPoFo-Seminar: Olympia 2032 – ein Austausch zum Diskussionsstand

7. März 2020

 

11:00 - 17:00 Uhr, Ratsfraktion DIE LINKE.Duisburg, Gravelottestraße 28, 47053 Duisburg,

Veranstaltung in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW Wenn es nach den Wünschen von NRW-Ministerpräsident Laschet und der unter anderem von mehreren Stadtwerken eigens für die Bewerbung gegründeten Gesellschaft „Rhein Ruhr City 2032“ geht, sollen 2032 die Olympischen Spiele in NRW stattfinden - hauptsächlich in Kommunen des Rheinlands... mehr


 
 

KoPoFo-Seminar: Social Media für Kommunalpolitiker*innen 

7. März 2020

 

11:00 - 17:00 Uhr, Duisburg, kommunalpolitisches forum nrw e.V., Hansastraße 4, 47058 Duisburg

Während Webseiten Organisationen vor allem ermöglichten, eine breite Masse einfach zu erreichen, hat unter anderem mit Facebook, Twitter und Instagram eine Verschiebung der politischen Öffentlichkeitsarbeit in den Social Media-Bereich stattgefunden. Kommunikation ist hier keine... mehr


 
 

KoPoFo-Seminar: Einführung für Kandidat*innen: Das kommunale Mandat

14. März 2020

 

11:00 - 18:30 Uhr, Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstr. 50-58, 44147 Dortmund

Mit den näher rückenden Kommunalwahlen 2020 fragen sich viele kommunalpolitisch Interessierte, ob sie nicht selbst in der Kommunalpolitik aktiv werden möchten – sei es von sich aus oder weil sie darauf angesprochen wurden. Was kann linke Kommunalpolitik erreichen? mehr


 
 

"Nachhaltigkeit" - Frauenkulturtage in Herten

9. März 2020

 

18.00 Uhr im Büro der Linken in Herten, Ewaldstraße 20

Zum diesjährigen Thema „Nachhaltigkeit“ der Frauenkulturtage in Herten bietet DIE LINKE eine Veranstaltung an, in der es um eine nachhaltige Sozialpolitik geht. Im Zentrum dieser Diskussion steht seit vielen Jahren das Thema Wohnen. Eine sichere, dem persönlichen Bedarf entsprechende Wohnung gehört zu den Grundvoraussetzungen für soziale Sicherheit und Menschenwürde. Sie ist Zentrum des Lebens, steht für Identität und darf deshalb nicht wie eine Ware gehandelt werden. mehr


 
 

KoPoFo-Seminar: Wohnungspolitik im ländlichen Raum

21. März 2020

 

Wohnen ist Menschenrecht. Das gilt in der Großstadt und auf dem Land. Die Wohnungsfrage wird in Politik und Gesellschaft meistens in Bezug auf die Großstädte diskutiert. In ländlichen Regionen sind die Herausforderungen an eine gerechte Wohnungspolitik nicht minder gering. Im Speckgürtel von Großstädten suchen immer mehr Menschen eine günstige Bleibe auf dem Land, weil die Wohnungen in der Stadt nicht mehr zu bezahlen sind. Andernorts sind hingegen Leerstand und die Ausdünnung von Nahversorgung oder öffentlichem Nahverkehr ein großes Problem. mehr


 
 

Seminar des SV Castrop-Rauxel: Der kommunale Haushalt

28. März 2020

 

10:00 - 15:00 Uhr in der Dortmunder Str. 162, 44575 Castrop-Rauxel.

Der SV Castrop Rauxel veranstaltet einige Grundlagen-Seminare zur Kommunalpolitik für KandidatInnen und solche, die es werden wollen. Hier soll es um den Aufbau und die Funktionsweise kommunaler Haushalte gehen.

Um Anmeldung unter margita.gudjons@gmx.de wird gebeten.


 
 

Neumitgliedertreffen in Dortmund

28. März 2020

 

10:30 - 16:30 Uhr in der Dortmunder LINKEN-Geschäftsstelle, Schwanenstr.30 , 44135 Dortmund 

Um Euch einen Einblick in die Parteistrukturen vor Ort, im Land und bundesweit zu geben, laden wir Euch ganz herzlich zu Neumitgliedertreffen ein. Bitte meldet Euch an bei Olivia Schwabedissen mitgliederbetreuung@dielinke-nrw.de unter Angabe Eures Namens, Kreisverband, und ob Ihr mit Fleisch, vegetarisch oder vegan Mittag essen wollt. Kinderbetreuung kann nach entsprechender Angabe bei der Anmeldung von Alter und Anzahl der Kinder organisiert werden.


 
 

Neumitgliedertreffen in Düsseldorf

29. März 2020

 

10:30 - 16:30 Uhr in der Landesgeschäftsstelle DIE LINKE,  Alt-Pempelfort 15, 40211 Düsseldorf

wie oben


 
 
 

Impressum

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier austragen: Newsletter abbestellen