Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die Nachricht in voller Länge


Thorsten von aufstehen Basis

US-Militärmanöver Defender Europe 2020 stoppen! Gefahr für Frieden, Klima und Gesundheit bannen - jetzt unterzeichnen!

Das Gesundheitsministerium empfiehlt zur Eindämmung des Coronavirus Großveranstaltungen von mehr als 1.000 Menschen abzusagen. Doch das scheint nicht für Militärmanöver zu gelten.

Bis Mai dieses Jahres werden Zehntausende Soldat*innen sowie Kriegsgerät von den USA aus nach Deutschland und weiter in Richtung Polen und Baltikum an die russische Grenze transportiert.

Das Manöver Defender Europe 2020 ist eine Zurschaustellung militärischer Überlegenheit und soll die rasche Verlegung kampfstarker Großverbände aus den USA an die „NATO-Ostflanke“ demonstrieren. Das Manöver mit insgesamt 37.000 Soldat*innen ist eine überflüssige Provokation gegenüber Russland. Es gefährdet den Frieden, verschlingt Millionen von Steuergeldern und belastet Umwelt und Klima. Für das Manöver werden riesige Mengen fossiler Treibstoffe verbraucht. Defender 2020 kann zudem zur Ausbreitung des Coronavirus in Europa beitragen.

Deeskalation, der Schutz von Klima und Umwelt sowie die Gesundheit der Menschen müssen Vorrang vor militärischen Machtspielen haben – daher fordern wir vom Verteidigungs- sowie Gesundheitsministerium den sofortigen Abbruch des Manövers Defender Europe 2020!

Zum Unterzeichnen geht´s hier!

Dass es auch für Militärs gefährlich ist, findest Du hier in: FAZ: "AMERIKANISCHES MANÖVER: Army-Chef in Quarantäne


Kontakt

DIE LINKE Kreis Recklinghausen
Kaiserwall 52
45657 Recklinghausen
Email

Jürgen Flaisch, Vorsitzender
Tel.: +49 177 53 83 060

Elke Hintz, Vorsitzende
Tel.: +49 178 15 33 904

Michael Willemsen, Mitgliederbetreuung
Tel: +49 157 81 81 6152 
Email

Die nächste Kreisvorstandssitzung

Aktuell kann wg. Corona kein Termin genannt werden.

Ort: DIE LINKE Kreisbüro

Kreiswahlprogramm 2014-2020

Das Kreiswahlprogramm der Partei DIE LINKE. Kreis Recklinghausen, können sie hier herunterladen.  

Mitglied werden

Wenn Sie etwas bewegen und verändern wollen,
dann kommen Sie in DIE LINKE. Wir brauchen viele Neue – gönnen Sie sich etwas Neues!
Mitmachen, Mitglied werden