Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die Nachricht in voller Länge

Auf dem Bild Reserveliste v.l.n.r: obere Reihe: Claudia Flaisch, Martina Ruhardt, Erich Burmeister, Rolf Kohn untere Reihe: Reinhold Schneider, Petra Willemsen, Michael Kamps, Dr. Nina Schwering, Olaf Jung Margita Gudjons ist leider nicht auf dem Foto

DIE LINKE. Kreis Recklinghausen

DIE LINKE im Kreis Recklinghausen ist bereit für die Kreistagswahl

Am 13.06.2020 lud DIE LINKE des Kreisverbandes Recklinghausen seine Mitglieder zu ihrer Wahlversammlung für die Kommunalwahl 2020 in die Stadthalle Oer-Erkenschwick ein. Für die Wahl zum Kreistag am 13.09.2020 wählten die Mitglieder des Kreisverbandes alle 36 Kandidat*innen aus den 10 Kreisstädten für die Direktwahlbezirke.

Danach rief Versammlungsleiter Christian Leye (Landessprecher DIE LINKE. NRW) zur Wahl der Reserveliste auf, insgesamt wurden 27 Kandidatinnen und Kandidaten auf die Liste gewählt. Angeführt wird die Reserveliste der Kreislinken von Rolf Kohn aus Recklinghausen, es folgen auf Platz 2. Martina Ruhardt (Herten), 3. Claudia Flaisch (Marl), 4. Michael Kamps (Waltrop), 5. Petra Willemsen (Datteln), 6. Olaf Jung (Gladbeck), 7. Dr. Nina Schwering (Waltrop), 8. Reinhold Schneider (Oer-Erkenschwick),  9. Margita Gudjons (Castrop-Rauxel) und 10. Erich Burmeister (Recklinghausen). Die Liste repräsentiert somit ein breites Spektrum aus Sozial-, Inklusions- und Umweltpolitiker*innen und Aktiven aus Initiativen und Gewerkschaften. Auch 4 Vertreter*innen der Linksjugend Solid wurden auf die Liste gewählt.

DIE LINKE im Kreis Recklinghausen beschloss für die Kommunalwahl auch eine(n) Kandidat*in für das Amt des Landrates ins Rennen zu schicken, dazu gab es ein klares Votum für Rolf Kohn.

Rolf Kohn gehört seit 2014 dem Kreistag RE anist Gruppensprecher der LINKEN in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe und zusammen mit Martina Ruhardt als Doppelspitze einer der beiden Vorsitzenden der Kreistagsfraktion.

Rolf Kohn betonte in seiner Bewerbungsrede die bisherige gute Zusammenarbeit in der Fraktion und griff die aktuellen Themen auf die von der Kreistagsfraktion bearbeitet werden: „Themen wie Westfleisch, Erstattung der PC-Anschaffungskosten für bedürftige Schülerinnen und Schüler, die sozialen Folgen der Coronakrise, der drohende Wassermangel oder die miserable Umsetzung der S9 Anbindung werden auch in der kommenden Amtsperiode noch aktuell sein“, Kohn weiter: „Im Mittelpunkt der linken Politik steht seit je her die Sozialpolitik und das ist bitter nötig, während für große Betriebe Rettungsschirme in Milliardenhöhe aufgespannt werden, wächst die Armut in unserem Kreis, besonders bei Kindern, Alleinerziehenden und Senior*innen. Das können wir nicht zulassen, dafür brauchen wir ein starke LINKE im Kreistag RE und dafür werde ich kämpfen“.

 


DIE LINKE Kreisverband Recklinghausen
Kaiserwall 52 * 45657 Recklinghausen
Email an den Kreisverband

Vorstand

Elke Hintz, Vorsitzende
Tel.: +49 178 15 33 904
Jürgen Flaisch, Vorsitzender
Tel.: +49 177 53 83 060
Jürgen Ruhardt, Kreisschatzmeister

Michael Willemsen, Mitgliederbetreuung
Tel: +49 157 81 81 6152  *  Email

Die nächste Kreisvorstandssitzung

Aktuell kann wg. Corona kein Termin genannt werden.

Die Sitzungen finden derzeit digital statt. Bei Interesse bitte Email an den Vorstand senden.

DIE LINKE. Kreis Recklinghausen gegen Rassismus

DIE LINKE Kreis Recklinghausen zeigt Flagge gegen Rassismus. Kämpfen wir gemeinsam für eine offene und vielfältige Gesellschaft, heute und an jedem anderen Tag. #taggegenrassismus 

Bundestagswahl 2021

Lisa Ellermann aus Dorsten tritt für DIE LINKE als Bundestag Direktkandidatin in dem Wahlkreis 125 (Bottrop / Recklinghausen III) an. Dieser Wahlkreis umfasst die Städte Dorsten, Gladbeck und Bottrop.

Bundestagswahl 2021

Auf der Wahlversammlung des DIE LINKE Kreisverbandes Recklinghausen, am 14.03.2021, wurden die beiden Direktkandidat:Innen für die Bundestagswahl im September 2021 gewählt. Im WK121 tritt Uwe Biletzke an, im WK122 schickt DIE LINKE Ulrike Eifler ins Rennen.

Mitglied werden

Wenn Sie etwas bewegen und verändern wollen,
dann kommen Sie in DIE LINKE. Wir brauchen viele Neue – gönnen Sie sich etwas Neues!
Mitmachen, Mitglied werden