Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Recklinghausen

Ablagerungen an der Heinrich-Hertz-Straße in Gladbeck

Seit Monaten verfolgt die Gladbecker LINKE die Spur eines Umweltskandals im Gewerbepark Heinrich- Hertz- Straße.

 

Es wurde erlaubt, das Gelände ( ein ehemaliges Feuchtbiotop) mit einer ca. 2 Meter dicken Schicht Boden abzudecken. Aber statt Boden wurde ein undefinierbarer Abfall abgekippt und der war auch noch schadstoffbelastet. Man sollte meinen, das Zeug müsste vom Verursacher umgehend wieder abgeholt werden, doch anscheinend soll es liegen bleiben.

Seit Monaten verfolgt die Gladbecker LINKE die Spur eines Umweltskandals im Gewerbepark Heinrich- Hertz- Straße.

Es wurde erlaubt, das Gelände ( ein ehemaliges Feuchtbiotop) mit einer ca. 2 Meter dicken Schicht Boden abzudecken. Aber statt Boden wurde ein undefinierbarer Abfall abgekippt und der war auch noch schadstoffbelastet. Man sollte meinen, das Zeug müsste vom Verursacher umgehend wieder abgeholt werden, doch anscheinend soll es liegen bleiben.

Deshalb hat nun der Vorsitzende der Kreistagsfraktion der LINKEN eine sehr ausführliche Anfrage an den zuständigen Kreis Recklinghausen gestellt....

Verwandte Nachrichten

  1. 23. Januar 2013 Anfrage zu den Ablagerungen an der Heinrich-Hertz-Straße in Gladbeck